von Joachim
Zugriffe: 306

Informationen zur Verpaarung von Americano und Würmli (AmWu-2018)

Nachdem die Verpaarung zwischen Megatron und Würmli mit Höhen und Tiefen verbunden war (MeWu-2015 und MeWu-2016) sollte jetzt mit einem anderen Männchen überprüft werden, ob die Schlupfrate sich durch diesen Wechsel verändern würde.

Außerdem war es an der Zeit den männlichen Grünen Baumpython (Morelia viridis) Americano, ein US Designer, in die Zucht einzubringen. Interessant war hier natürlich, ob und wie viele Jungtiere die Körperfarbe ROT entwickeln würden.

Männlicher Grüner Baumpython (Morelia viridis) US DesignerHier noch einmal die Verpaarung der Elterntiere:Weiblicher Grüner Baumpython (Morelia viridis) Typus: Sorong

Americano ein US Designer von Aaron Aman, der als Jungtiere eine rote Körperfarbe hatte und Würmli ein Grüner Baumpython des Typus: Sorong. Sie war als Neonat gelb gefärbt.

Das Alter der beiden Grünen Baumpython (Morelia viridis): Americano ist am 27.07.2012 geboren und somit zu diesem Zeitpunkt knapp 6 Jahre alt. Würmli der weibliche Grüne Baumpython erblickte am 25. März 2011 das Licht der Welt. Sie war zu diesem Zeitpunkt folglich gut sieben Jahre alt.

 

 

  Im Folgenden die durchgeführten Schritte:

Verpaarung Grüner Baumpython (Morelia viridis) US Designer x SorongErstmals wurden beide Tiere am 10. Januar 2018 zusammengesetzt. In der gleichen Nacht erfolgte die erst gesicherte Verpaarung. Insgesamt wurden 13 gesicherte Verpaarungen beobachtet, ehe das Männchen am 24.03.2018 wieder in sein eigenes Terrarium zurückgesetzt wurde.

Über den Verlauf wurde berichtet und fand am Ende die ernüchternde Erkenntnis, dass Die Bemühungen nicht zum gewünschten Resultat geführt hatten.

Erst später kam ich zu der Erkenntnis, dass der Misserfolg darauf zurückzuführen sein könnte, dass die Temperatur während der Fortpflanzungsphase nicht reduziert wurde. Möglicherweise hat eine zu hohe Temperatur einen negativen Einfluss auf die Qualität der Spermien des männlichen Baumpython.

Da die beiden Tiere prächtig im Futter standen, wagte ich es im Juni noch einmal – dieses Mal aber mit einer Nachtabsenkung auf 23 °C. Dort wo ich wohne ist so etwas auch im Sommer durchführbar, da die nahegelegen Berge nachts die Temperatur bis auf 15 °C abkühlen lassen. Das Absenken der Nachttemperatur begann in beiden Terrarien ab dem 21.05.2018.Morelia viridis nach der Eiablage (AmWu-2018)

Beide Morelia viridis wurden am 10. Juni erneut zusammengesetzt. In der gleichen Nacht erfolgte die erste von insgesamt vier gesicherten Verpaarungen. Am 15. Juni 2018 dauerte die Verpaarung mehr als 24 Stunden.

Am 05. Juli 2018 wurde die Verpaarung beendet und Americano zu einer weiteren Verpaarung in ein anderes Terrarium gesetzt.

Würmli hatte zu dieser Zeit bereits die Nahrung eingestellt.

Die Eiablage erfolgte am 16. September 2018.Frisch abgelegte Eier von Morelia viridis (AmWu-2018)

14 Tage nach der Eiablage hat Würmli wieder gefressen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht