Megatron x Würmli (MeWu-2015)

Zugriffe: 155

Verpaarung: Aru-Sorong x Sorong

Mit der Verpaarung MeWu-2015 wurde versucht, die Farbe gelb und grün in der spätere Adultfärbung als Phänotyp auszuprägen. Die Hoffnung diesen Phänotyp zu erhalten beruht nun darauf, dass die Mutter von Megatron als High yellow Sibling ausgewiesen ist. Siblinge sind verpaarte Geschwistertiere und sollen nach meinem Verständnis ihren Genpool so weitergeben, dass er in der nächsten Generation ausgeprägt ist.

Verpaarung des Grünen Baumpython (Morelia viridis) im Jahre 2015Megatron zeigt in seinem Habitus den typischen Sorong nicht den Typus: Aru. Welches Potential in der Mutter (Würmli) steckt, ist mir hingegen völlig unbekannt. Da dies alles rein hypothetisch ist, bleibt abzuwarten ob die umgefärbten Neonaten die Hoffnung beweisen werden. Eines ist ja nun hinreichend bekannt: Der Grüne Baumpython (Morelia viridis) zeigt in der Färbung nicht imme das, was man sich nach der theoretischen Kreuzung erwartet - darum ist die Verpaarung ja auch so unglaublich spannend.

Die wichtigsten Schritte:

Die erste gesicherte Kopulation erfolgte am 07. November 2014.Eiablage des Grünen Baumpython (Morelia viridis) im Jahre 2015

Die Tiere wurden Ende September zusammengesetzt. Es sollte fast 6 Wochen dauern, ehe die erste echte Kopulation dokumentiert werden konnte. Zu dieser Zeit war Würmli 3 Jahre und 6 Monate alt. Megatron war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls 3 Jahre und 3 Monate. Während das Natternhemd von Würmli zu dieser Zeit rund 210 cm maß und etwa 1350 g schwer war, brachte es Megatron mit einer Länge des Natternhemds von ca. 178 cm auf rund 1200 g.

Typische Bienenkorbhaltung nach der Eiablage bei Morelia viridisEiablage

Die Eier wurden am 06. Februar 2015 abgelegt.

Diese wurden nach Eiablage von der Mutter getrennt und zur künstlichen Aufzucht vorbereitet. Großes Problem bei dieser Bebrütung war die Verpilzung der Eier, was durch den Einsatz von Aktivkohlstaub halbwegs im Griff zu bekommen war.

März 2015:Gelege des Grünen Baumpython (Morelia viridis)

Schlupf von MeWu-2015-03-JoF:

 

 

 

Schlupfrate:

Abgelegte Eier: 21

Unbefruchtete: 5

Verpilzte Eier: 6

Geschlüpfte Jungtiere: 10

Schlupfrate: 47.6 %

Zwei jähriger Grüner Baumpython aus der Verpaarung MeWu-2015Nachtrag zum Phänotyp der Jungtiere:

Heute, im Jahr 2018, habe ich die Verpaarung zwei Mal durchgeführt. Das Ergebnis war mehr oder minder gleich, wie der Phänotyp dieses knapp 2-jährigen Grünen Baumpython (Morelia viridis) zeigt. Der Körper ist grün gefärbt, mit zahlreichen weißen Punkten. Der hintere Bereich ist gelb und auch der Bauch ist strahlend gelb, wobei sich dieses gelb bis in das untere Drittel des Körpers zieht.